TRAVEL: VIENNA

Wien. Was für eine Stadt. Vor unserem Trip nach Österreich haben wir schon viel über Vienna gehört und gesehen, doch nie war es so überzeigend, dass man sagte:“da muss ich unbedingt hin“. Doch durch viele Blogger und Influencer wurde Wien immer präsenter und der Drang diese Stadt mal gesehen zu haben wurde größer.

Und was soll ich sagen? Wir sind total begeistert von der schönen Altstadt. Doch nicht nur die Stadt an sich, sondern auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind wunderschön. Die Schlösser Schönbrunn und Belvedere, die Hofburg und der Stephansdom standen zu erst auf unsrer Liste.

 

Da man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln überall problemlos hinkommt, waren mehrer Besichtigungen an einem Tag machbar.  Auch das Sissi-Museum ist sehr empfehlenswert und ein Muss für alle versteckten Prinzessinnen. In den fünf Tagen, die wir anwesend waren, haben wir sehr viel erleben können. Unser Hotel lag ziemlich zentral in der Mariahilfer Straße, welche eine der bekannten Shoppingstraßen ist. Leider war es Abends sehr schwer in der Gegend schön essen zu gehen, da es eher Imbisse oder Fastfood-Restaurants gab. Ein Vorteil jedoch war, dass der Naschmarkt nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt ist. Dieser ist vor allem Morgens sehr empfehlenswert, da noch nicht so viel los ist.

Falls ihr auch mit dem Gedanken spielt Wien zu besuchen, kann ich es euch nur empfehlen. Die Eintrittspreise sind zwar etwas teuer, aber es lohnt sich vor allem in den Schlössern eine Führung zu machen. Auch gibt es Restaurants in denen man typisch Wiener Schnitzel essen kann, die aber ebenfalls hochpreisiger sind, als andere Restaurants.

Ein weiterer Tipp ist es einen Reiseführer zu kaufen oder zu leihen. Natürlich kann man sich auch im Internet schlau machen, dennoch ist es handlicher und einfacher was z.B. das U-Bahn-Netz oder Eintrittspreise angeht. Ihr habt alles in einem und müsst nicht ständig das Handy zücken, um etwas nachlesen zu können.

Ich hoffe ich konnte euch die Stadt Wien näher bringen und euch inspirieren bei der Planung des nächsten Städtetrips.

Schreibe einen Kommentar